11. Netzwerkkonferenz 2018

11. Netzwerkkonferenz Ersteinschätzung

21.-22. September 2018 in Hamburg - viele spannende Themen im Programm!

In drei Monaten findet nun unsere nächste Netzwerkkonferenz statt. Wir haben als Programm wieder einen bunten Mix aus bekannten Bausteinen und neuen Inhalten. Natürlich sind auch wieder Umsetzungerfahrungen dabei. Wir werden wissenschaftliche Studien und Publikationen haben, wichtiger Bestandteil der Konferenz wird aber der Themenblock zum Vorgehen an den Schnittstellen der Versorgungssektoren sein mit dem Titel "Wer ist hier der Notfall?". Am zweiten Tag werden wir uns der Frage des Vorgehens bei Kindesmisshandlung widmen, ein trauriges aber angesichts der Berichte der letzten Monate enorm wichtiges Thema.

Und natürlich eingeplant als fester Bestandteil ist wieder der immer beliebte abendliche Austausch auf dem Feuerschiff. Es wird also wieder spannend werden und Sie sind alle herzlich willkommen. Die offenen Fragen in der Tagesordnung werden wir baldmöglichst geklärt haben.

Allerdings haben wir einen Wermutstropfen in den Wein zu tun: nach 10 Konferenzen mit stabilen Preisen der Teilnehmergebühr zwingen uns die steigenden Kosten zu einer (moderaten) Erhöhung. Die Teilnahme an der ganzen Konferenz wird ab diesem Jahr 180,- € kosten (statt 159,-€), eine eintägige Teilnahme 95,-€ (statt 85,-€). Leider läßt es sich nicht vermeiden, bitte haben Sie Verständnis.

Veranstaltungort und Preise

Veranstaltungsort:

Asklepios-Klinik Barmbek, Konferenzräume EG
Rübenkamp 220
22291 Hamburg

Teilnahmegebühr:

180,-€ (inkl. MwSt.)
Enthalten sind Verpflegung und die Abendveranstaltung,
nicht enthalten sind die Getränke im Rahmen der Abendveranstaltung.

Die Teilnahmegebühr für einen einzelnen Tag beträgt 95,-€ (inkl. MwSt.), enthalten ist auch hier die Verpflegung.

Industrieausstellung

Im Rahmen der Konferenz wird auch wieder eine kleine Industrieausstellung stattfinden, die in den Konferenzpausen bzw. vor Beginn der Konferenz bzw. im Anschluss besucht werden kann. Unsere Aussteller tragen durch die Standmiete erheblich zur Finanzierung der Konferenz bei. 

Wir haben schon einige Zusagen vorliegen und werden unsere Partner hier bald wieder auflisten.

Abendveranstaltung

Wir setzten die Tradition der vergangenen Jahre fort und treffen uns zum abendlichen Austausch wieder auf dem Feuerschiff im Hamburger Hafen. 

Mit einem Klick auf das Logo gibt es mehr Informationen zum Feuerschiff.

Anmeldung

Das Anmeldeformular erreichen Sie über einen Klick auf diesen Satz.

Und zum Programm geht es auf der nächsten Seite. - aber hier steht auch schon ein Flyer zum Download zur Verfügung!

VorschauAnhangGröße
Flyer Konferenz 2018 V1.2.pdf571.09 KB

Programm 2018

Programm der 11. Netzwerkkonferenz 2018

Tag 1 - 21. September 2018
09:30 Registrierung, Snack
10:00 Begrüßung Prof.Dr. Stefan Oppermann
Jörg Krey
10:15 Status Netzwerk Ersteinschätzung Jörg Krey
Lessons learned
10:30 Erfahrungen aus dem Terroranschlag auf dem Breitscheidplatz - worauf müssen wir uns vorbereiten? Dr. Rolf Erbe
Studien zur Ersteinschätzung Teil 1
11:30 Sytematische Übersichtsarbeit "Kaleidoskop MTS - eine Übersicht der bunten Studienlage"

Benjamin Latzel
PD Dr. Ingo Gräff

12:00 Mittag
Studien zur Ersteinschätzung Teil 2
13:00 Bachelorarbeit "Anforderungen an die Implementierund des MTS in der pädiatrischen Notfallambulanz" Andrea Lücke
13:30 Masterarbeit Medizinrecht "Möglichkeitne und Grenzen der Zusammenarbeit zwischen NA und KV im Rahmen des §75 SGB V" Dr. Torsten Ade
14:00 Was sagen wir dem Patienten - der "Emergency Pass" der Notaufnahmen in Südtirol - ein Erfahrungsbericht Michael Prantl
14:30 Kaffeepause
Wer ist hier der Notfall?
15:00 Einleitung in das Thema Jörg Krey
15:10 Zukunft der Notfallversorgung in Deutschland - der G-BA-Beschluss vom 19.04.2018 und seine Auswirkungen Peter Niebuhr
15:30 Weiterentwicklung der Notfallversorgung – Überlegungen des KV-Systems Thomas Czihal
16:00 Zuweisungssteuerung mittels Ersteinschätzung - Erfahrungsbericht Bremen Dr.jur. Dr.med. Ulrich Lindner
16:20 Zuweisungssteuerung am Telefon 116117 - Erfahrungsbericht Schleswig-Holstein Alexander Paquet
16:50 Rechtliche Bewertung der Steuerung am Telefon und in Präsenz RA Peter Lemke
17:20 Diskussion, Zusammenfassung und Ausblick Jörg Krey
Pause
19:00 Fachlicher Austausch auf der Elbe
22:00 Ende des Tages

 

Tag 2 - 22. September 2018
  Snack
09:00 Begrüßung Jörg Krey
Umsetzungsberichte
09:15 Umsetzungsbericht 1: KRH Klinikum Siloah Hannover Uwe Burkovski
09:45 Umsetzungsbericht 2: Agaplesion Klinikum Rotenburg/Wümme Melanie Schröder
10:15 Umsetzungsbericht 3: Krankenhaus Agatharied Davis Hammer
10:45 Umsetzungsbericht 4: HELIOS-Klinikum Plauen Dr. Matthias Wißgott (angefragt)
11:15 G-BA Projekt Gesundheitskiosk Billstedt/Horn Katharina Grüttner
11:45 Mittag
Studien zur Ersteinschätzung Teil 3
12:45 Das Manchester Triage System bei oberen gastrointestinalen Blutungen - eine retrospektive Analyse über 2 Jahre

PD Dr. Johannes Rey
Malte Schüller

Den Schwächsten eine Stimme geben - Früherkennung der Kindesmisshandlung
13:15 Einleitung in das Thema Jörg Krey
13:25 "Der Nachweis des Bösen" - Bestandsaufnahme einer Forensikerin Prof. Dr. Dragana Seifert
13:55 Rechtliche Lage - dürfen oder müssen wir melden? RA Dr.jur. Patrick M. Lissel
14:25 "Raus aus der Lücke" - das Escape-Tool in der Notaufnahme NN AK Nord - Heidberg
14:55 Zusammenfassung und Zielentwicklung Jörg Krey
Abschluss
15:15 Zusammenfassung der Konferenz Jörg Krey
15:30 Abschlusskaffee

Stand 23.05.2018